Weitere Informationen über Swinemünde

Die Heilkraft aus dem Meer

 

Die polnische Ostseeküste bietet ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Gesundheitsurlaub, eine Kur und vieles mehr. Das milde Reizklima, der niederschlagsarme Frühling, der sonnenreiche Sommer, der milde Herbst und dazu die jodhaltige Luft, laden zu einem entspannten Erholungsurlaub zu jeder Jahreszeit ein.

Das Kurbad Swinemünde liegt an der nordöstlichen Spitze der Insel Usedom an der Mündung der Swine in die Ostsee. Den besonderen Reiz der Stadt macht u.a. der wunderschöne breite, weiße Sandstrand aus, der über die Dünen zur Ostsee flach abfällt. 

Bis in die 1940er Jahre konnte sich Swinemünde voller Stolz „Weltbad“ nennen. Heute, 70 Jahre nach dem Krieg, zählt Swinemünde wieder zu den beliebtesten Ostseebädern an der polnischen Ostseeküste. Den besonderen Reiz der Kurstadt macht unter anderem der wunderschöne breite, weiße Sandstrand aus. Genauso schön ist die attraktive Strandpromenade mit historischen Strandvillen.

Sehenswertes

  • Leuchtturm: Als sein Licht 1858 den Schiffen erstmals den Weg wies, war er mit 68 Metern Höhe der höchste Leuchtturm der Welt. Heute gilt er als höchster Leuchtturm an der Ostsee und belohnt seine Besucher mit einem herrlichen Ausblick über Swinemünde und seine Umgebung.
  • Mühlenbake: Zwei Molen schützen den Swinemünder Hafen vor dem Versanden. Charakteristisch für die Westmole ist die weiße Leuchtbake in Form einer Windmühle, welche als Wahrzeichen von Swinemünde gilt.
  • Lutherkirche: Von der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Lutherkirche steht nur noch der Turm. Wagen Sie den Aufstieg zur Aussichtsplattform über 256 Stufen und genießen die herrliche Aussicht über Swinemünde.

Ausweispapiere

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise mit einem bis zum Reiseende gültigen Personalausweis oder Reisepass möglich.


Feiertage

An den polnischen Feiertagen sind die meisten Geschäfte, Banken, Apotheken, Poststellen und staatlichen Stellen geschlossen. Fällt ein Feiertag auf einen Sonntag, wird er am drauffolgenden Montag nachgeholt.

Zu den Feiertagen zählen:

1. Januar: Neujahr

6. Januar: Heilige Drei Könige

Ostermontag

1. Mai: Tag der Arbeit

3. Mai: Tag der Verfassung

Fronleichnam

15. August: Mariä Himmelfahrt

1. November: Allerheiligen

11. November: Nationalfeiertag, Unabhängigkeitstag

24. Dezember: Heiligabend

25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag

26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag


Größe

Swinemünde zählt rund 41.500 Einwohner.


Klima

Polen hat osteuropäisches Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Die schönste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober.


Post

Ansichtskarten und Briefe kann man für ca. 2,20 Zloty nach Deutschland verschicken. Die Post benötigt etwa drei Tage für die Zustellung.


Stromspannung

In der Regel 220 Volt (europäische Norm) – ein Zwischenstecker ist nicht erforderlich.


Telefon

  • Vorwahl von Deutschland nach Polen: 0048
  • Vorwahl von Polen nach Deutschland: 0049

Währung

Die Landeswährung Polens ist Zloty (Zl). Sie können Polnische Zloty an der jeweiligen Grenze oder in Banken, Wechselstuben und Hotels eintauschen. Bitte beachten Sie für den Umtausch die tagesaktuellen Kurse.


Wichtige Rufnummern

  • Europaweite Notrufnummer: 112
  • Polizei: 997

Sprache

Die Amtssprache ist Polnisch. Im Kurbad Swinemünde wird häufig auch Deutsch oder Englisch gesprochen.


Indikationen

  • Erkrankung der Atemwege
  • Erkrankung des Bewegungsapparates
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Stoffwechselstörungen
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Stress- und Erschöpfungssymptome

Kontraindikationen

Niereninsuffizienz, Psychische Erkrankungen, offene Wunden.